TC Oberding Landesliga vom Mai - 13.5. 2016

Zurück in der Erfolgsspur

Herren 50 des TC Oberding legen in der Landesliga mit zwei Siegen los

 

Oberding – Unglücklich waren die Herren 50 des Tennisclub Oberding im Vorjahr aus der Bayernliga abgestiegen. Die Abstiegstränen sind aber nach den ersten beiden Spieltagen in der Landesliga Süd schnell wieder getrocknet worden. Die TCO-Senioren liegen als eines von zwei Teams ungeschlagen mit an der Tabellenspitze.

Zuerst gab es für die Mannen um Kapitän Thomas Gerstl einen hart erkämpften 11:10-Erfolg gegen den TC Viechtach. Sergei Grouzman (6:0, 6:0)), Alfred Attensberger (6:2, 6:0), Willi Repper (6:1, 6:3) und Johnny Bauhaus (6:2, 6:2) hatten vorgelegt, während sich Stefan Gerstl (7:6, 4:6, 7:10) und sein Bruder Thomas (6:1, 3:6, 1:10) geschlagen geben mussten. Das Duo Attensberger/Repper machten mit einem 6:1, 6:1-Sieg aber alles klar, der Verlust der anderen beiden Doppel tat dann nicht mehr weh.

Beim TC Wolnzach offenbarte sich aber hier die Schwachstelle des Teams, das nach einem noch deutlicheren Zwischenstand (10:2) gehörig zittern musste. Grouzman, Attensberger, Repper, Bauhaus und Stefan Gerstl punkteten jeweils in zwei Sätzen, während der TCO-Kapitän weiter auf seine erstes Erfolgserlebnis warten muss. Denn an der Seite von seinem Bruder Stefan verlor Thomas Gerstl auch das Doppel (3:6, 3:6), Attensberger/Repper hatten hier ebenso das Nachsehen (4:6, 1:6). Doch Grouzman/Bauhaus wischten schließlich alle Zweifel mit einem 6:3 und 7:5 zur Seite und sicherten den 13:8-Erfolg.

Die Oldies werden in der nun folgenden vierwöchigen Pfingstpause fleißig trainieren. Denn danach kommt es am dritten Spieltag gleich zum Spitzenspiel gegen Tabellenführer TC Blau-Weiß Fürstenzell 2. ola